kux

kux

Was ist kux?

Kux – die Kurzform des mehr als vier Meter langen Mastodonsaurus, des größten Lurchs aller Zeiten, dessen Reste 1977 beim Autobahnbau in Kupferzell gefunden wurden.

Die Kupferzeller Basketballer verwenden den Namen des Fossils, welches mittlerweile Weltruf erlangt hat, als Erkennungszeichen.

 

Historie

1994/1995

Eine handvoll Jugendlicher im Alter zwischen 12 und 14 Jahren nimmt Kontakt zu Sabine Rekovsky auf, mit der Frage, ob es möglich wäre, in Kupferzell Basketball zu spielen. Mit der ehemaligen Auswahlspielerin als Trainerin startet so das erste Training.

Über die nächsten Jahre nimmt die Anzahl der Teilnehmer an den Trainingseinheiten so stark zu, dass Handlungsbedarf entsteht.

2000

Nach mehreren Vorstössen stimmt der TSV Kupferzell zu, eine „Abteilung Basketball“ zu gründen, zumal zwischenzeitlich auch der Bau der neuen Mehrzweckhalle beschlossen ist und damit auch Rundenspiele in Kupferzell stattfinden können.

2001

Gründung der Abteilung Basketball durch Steffen Dzieciuch und Sabine Rekovsky. In der Runde 2001/2002 melden wir eine U14 und müssen die erste Saison noch in der Horst-Maurer-Halle in Waldenburg spielen, da die neue Halle in Kupferzell noch nicht fertig gestellt ist.

2004

Schon drei Jahre später konnten drei Mannschaften gemeldet werden: eine U10, eine U14 und eine Herrenmannschaft.

2005/06

1. Herrenmannschaft Meister in der Kreisliga B und Aufstieg in die Kreisliga A.

2006/07

1. Herrenmannschaft Zweiter in der Kreisliga A und Aufstieg in die Bezirksliga.

2007/08

1. Herrenmannschaft Meister in der Bezirksliga und Aufstieg in die Landesliga. U18 Meister in der Bezirksliga.

2008

Durch die tatkräftige und finanzielle Unterstützung der Fa. Reca Norm aus Kupferzell konnten wir unser erstes NBBL-Turnier hier in Kupferzell durchführen.

2008/09

U14 Meister in der Bezirksliga und Ausrichter des Final-Four-Turnieres in Kupferzell.

2009

Zweiter Reca Cup in Kupferzell. In diesem Jahr wird auch das „Ball ABC“ ins Leben gerufen

2010

U18 Meister in der Bezirksliga Nord

2011

U14 Zweiter Platz in der Kreisliga A und Teilnahme am „Final Four“

2012

U18 Landesligameister

2013/14

1. Herrenmannschaft Meister in der Kreisliga A und Aufstieg in die Bezirksliga.

Zweite Herrenmannschaft Zweiter in der Kreisliga B und Aufstieg in die Kreisliga A.

U18 Meister in der Bezirksliga Nord und Gewinner des „Final Four“ Turnieres

2014/15

1. Herrenmannschaft Meister in der Bezirksliga und Aufstieg in die Landesliga.

2. Herrenmannschaft Klassenerhalt Kreisliga A

2015/16

1. Herrenmannschaft Klassenerhalt Landesliga

2. Herrenmannschaft Klassenerhalt Kreisliga A

2016/17

1. Herrenmannschaft Klassenerhalt Landesliga

2. Herrenmannschaft Zweiter Kreisliga A und Aufstieg in die Bezirksliga.

2017/18

1. Herrenmannschaft Klassenerhalt Landesliga (3. Platz)

2. Herrenmannschaft Abstieg in die Kreisliga A.

We Basketball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.