Saisonauftakt 2019/2020

Veröffentlicht am 23.09.2019

Endlich geht es wieder los

Nach einer gefühlt ewigen Pause, startete am Wochenende zunächst unsere 1. Herrenmannschaft in den Spielbetrieb, nachdem am vergangenen Wochenende bereits die jährliche Schiedsrichterfortbildung und an diesem Sonntag auch die Jugendtrainerfortbildung stattgefunden haben.

 

Herren 1 – Landesliga

TV Marbach – TSV  Kupferzell  68:89

Klarer Auswärtssieg zum Saisonauftakt

Endlich geht es wieder los. Die Kupferzeller starteten am Samstagabend, den 21.09. in Marbach in die neue Landesligasaison. Die letzten Jahre konnte man die Partien gegen Marbach knapp für sich entscheiden. Auch in dieser Saison wollte man einen Sieg gegen Marbach einfahren, auch wenn man ohne Kapitän Stefan Kreß antreten musste.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, beide Mannschaften wollten gut in die Saison starten und waren hochkonzentriert. Der Spielstand spiegelte dies auch sehr gut wider, so stand es nach sieben gespielten Minuten 14:14. Mit der Umstellung der Verteidigung stellte man die Gastgeber vor Probleme. Durch die engagierte Defensive startete man einen 12-2 Lauf und beendete das erste Viertel mit 16:26. Im zweiten Viertel wollte man den gewonnenen Vorsprung weiter ausbauen. Die Marbacher stellten sich aber immer besser auf das Spiel ein und kämpften sich Punkt für Punkt zurück. Die Kupferzeller nahmen eine Auszeit, um sowohl offensiv als auch defensiv Anpassungen vorzunehmen und wieder die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Danach agierte man wieder auf Augenhöhe und ging mit einer knappen 39:44 Führung in die Halbzeitpause.

In der Halbzeit sprach man nur noch Feinheiten an. Generell war man auf einem guten Weg solange man defensiv Druck machte. Nach der Pause wurde das Spiel  etwas körperlicher, was für beide Teams zur Folge hatte, dass man wenig Korberfolge verzeichnete. Kein Team schaffte es sich abzusetzen und so ging man mit 54:58 in das letzte Viertel. Die Kupferzeller schalteten jetzt nochmal einen Gang hoch und setzten die Gastgeber aus Marbach zunehmend unter Druck. Diese konnten dem Druck nicht lange Stand halten und brachen nach zwei Minuten ein. Die Kupferzeller traten in der Defensive sehr geschlossen auf und schafften es offensiv den Ball gut laufen zu lassen um sich einfache Würfe zu kreieren. Das hatte zur Folge, dass fünf Spieler der Kupferzeller zweistellig punkteten was die Teamleistung sehr gut widerspiegelt. Am Ende setzte man sich deutlich ab und konnte das Spiel verdient mit 68:89 für sich entscheiden.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 06.10. bei der SV Leonberg/Eltingen statt. Hier möchte man den zweiten Saisonsieg einfahren, ehe man am 13.10. das erste Heimspiel der Saison gegen Hellas Esslingen austragen darf.

Es spielten: #7 Schmid, Jonas; #11 Hägele, Jonathan; #6 Karle, Hannes; #9 Hägele, David; #15 Nobile, Fabio; #10 Teuffel, Philipp; #14 Windau, Christopher; #8 Feuchter, Marcel; #5 Ulrich, Kevin; #13 Klaiber, Jochen

Trainer: Eppinger, Robin

 

Eure TSV Basketballer

We Basketball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.