Spiele vom Wochenende

Veröffentlicht am 01.04.2019

Herren 1 – Landesliga

TSV  Kupferzell – PKF Titans Stuttgart  99:66

Sieg beim letzten Heimspieltag

Am Sonntagabend, den 31.03. empfing man den Tabellenletzten aus Stuttgart. Man ging als klarer Favorit in dieses Spiel und wollte dieser Rolle wie auch schon letzte Woche gerecht werden. Die Gäste reisten nur mit fünf Spielern an, weshalb dem Sieg nicht viel im Weg stehen sollte.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen und die Gäste waren noch sehr motiviert. Die Kupferzeller konnten sich erst gegen Ende des ersten Viertels ein wenig absetzen und beendeten das erste Viertel mit 17:13. Den Start des zweiten Viertels verschlief man und die Gäste konnten ausgleichen. Die Kupferzeller wachten daraufhin auf und erhöhten Defensiv die Intensität und Offensiv das Tempo. Das hatte zur Folge, dass man einen 19:3 – Lauf startete und verdient mit 36:20 führte. Da man zu diesem Zeitpunkt bereits die Teamfoulgrenze erreicht hatte, konnten sich die Gäste von der Foullinie zurückkämpfen. Somit beendete man die erste Halbzeit mit 40:30.

In der Halbzeitansprache nahm man nochmals kleine Anpassungen in der Defensive vor und wollte auf eine schnelle Offensive setzen. Nach der Pause brauchte man zwei Minuten um die Vorgaben umzusetzen weshalb das Spiel weiter eng blieb. Danach startete man jedoch durch. Man spielte sich in einen Rausch und startete einen 21:4 –  Lauf und erhöhte auf 66:40. Dieses mal wollte man den Gegner nicht mehr zurückkommen lassen und hielt die Intensität hoch. Das Viertel beendete man mit 78:52. Das letzte Viertel spielte man souverän zu Ende. Die Schlussphase mussten die Gäste sogar zu viert absolvieren. Die Kupferzeller gewannen am Ende verdient mit 99:66 und sicherten sich so den dritten Tabellenplatz.

Nächste Woche fährt man samstags nach Esslingen zum letzten Spiel der laufenden Saison. Mit einem weiteren Sieg möchte man die Leistung der Saison nochmal bestätigen und einen guten Abschluss finden. Neben dem Ligabetrieb befindet man sich noch im Bezirkspokal und empfängt dort die TG Nürtingen. Der Termin für dieses Spiel wird noch bekannt gegeben.

Es spielten: #7 Schmid, Jonas; #11 Hägele, Jonathan; #12 Kreß, Stefan; #6 Karle, Hannes; #9 Hägele, David; #15 Nobile, Fabio; #10 Teuffel, Philipp; #14 Windau, Christopher; #8 Feuchter, Marcel; #5 Karle, Frieder

Trainer: Eppinger, Robin

Herren 2 – Kreisliga A 

TSV Kupferzell 2 – KSG Gerlingen 20:0

Die Gäste aus Gerlingen sagten am Freitag kurzfristig für das Spiel am Sonntag ab, womit dieses mit 20:0 für Kupferzell gewertet wird. Dies bedeutet, dass die Jungs von Trainer Robert Tofan nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden können. Nun muss man abwarten ob dieser zur Relegation für die Bezirksliga reicht.

 

U16 – Bezirksliga

TSV Kupferzell – BSG Aalen 75:74

Am 31.03.2019 spielte die U16 Mannschaft des TSV gegen den Tabellenzweiten aus Aalen.

Im Hinspiel konnte man anfangs noch mithalten, musste sich dann Mitte des Spiels aber deutlich geschlagen geben. Dies sollte den Kupferzellern nicht nochmal passieren. Man steht aktuell auf dem 6. Tabellenplatz und es ist klar, dass nicht mehr viel nach oben geht, genauso wie nach unten. Somit konnten die Kupferzeller, ohne Druck, frei aufspielen.

In den ersten beiden Vierteln waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und es konnte sich niemand entscheidend absetzten. Die Kupferzeller glänzten das ein oder andere mal mit gutem Team-Basketball und einigen erfolgreichen Schnellangriffen. Halbzeitstand 36:35
Im dritten Viertel dasselbe Bild. Es war ein hin und her bis sich die Gäste aus Aalen in den letzten drei Minuten eine 9 Punkte Führung erspielten. Im letzten Viertel wollte man wieder an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und schaffte es Punkt für Punkt aufzuholen. Vier Minuten vor Schluss konnte der TSV ausgleichen, nun war es ein Nervenspiel bei dem die Kupferzeller die Oberhand behielten und mit 75:74 gewannen. Ein spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde, indem die U16 die bescheidene Leistung von letzter Woche wieder gutmachten.

Für den TSV spielten:
Louis Dosch, Colin Dzieciuch, Christian Brenner, Mursel Semsedini, Fabian Olzewski, Nils Brander, Mahdi Akbari, Benjamin Kurz und Leon Höfle

Trainerteam: David und Jonathan Hägele

U12 – Bezirksliga

TSV Kupferzell – ISS Stuttgart 54:97

Im alles entscheidenden Spiel für die Final Four Qualifikation mussten die Kupferzeller leider krankheitsbedingt auf ihren Aufbauspieler Lukas Schmelzle verzichten. Dies konnte die Mannschaft leider im Spiel um den zweiten Tabellenplatz nicht kompensieren und verlor verdient trotz tollem Einsatz mit 54:97.

Es spielten: Bareither, J; Wittmann, L; Erhazar, L; Stapf, L; Kun, D; Schürrle, N; Speidel, L und Mirel Semsedini

Coach: Bareither, T und Dzieciuch, S

 

U10 – Bezirksliga

TSV Kupferzell – BG Tamm/Bietigheim 79:42

U10 gewinnt wieder mit einer überzeugenden Leistung

Die Kupferzeller U10 empfing am vorletzten Spieltag den Tabellennachbarn aus Tamm. Die Tammer gewannen das Hinspiel deutlich mit 52:36. Da war also noch eine Rechnung offen, besonders da die Hohenloher bei dem besagten Auswärtsspiel nicht ihren besten Tag hatten. 

Am Sonntag, 31. März 2019 um 9:30 Uhr empfing man den vermeintlich starken Gegner. Aber die Kupferzeller Jungs spielten sehr konzentriert und engagiert auf. So gewann man das erste Viertel überraschend deutlich mit 19:4. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine überzeugende Mannschaftsleistung, die mit sehenswerten Angriffen zu gefallen wusste. Aber auch in der Verteidigung standen die Jüngsten aus dem Kupferzeller Spielbetrieb sicher. Meist stimmte die Zuteilung und man konnte die Ballgewinne in schnelle, gut vorgetragene Angriffe ummünzen.

Die Halbzeit konnten die Trainer Ansgar Hagnauer und Hannes Karle gelassen verbringen, die Führung von 36:19 war komfortabel. Und nach der Pause dominierten die Hohenloher dann noch klarer, bis zur Pause vor dem letzten Viertel führte man souverän mit 58:29. 

Alle acht Kupferzeller Jungs konnten nun ausgewogen eingesetzt werden und man gewann das Spiel scheinbar mühelos mit 79:42, was ausgelassen vom heimischen Anhang und den Spielern gefeiert wurde. 

Es spielten: Jehle, Mats; Jehle, Sami; Kurz, Raffael; Vogel, Yannic; Kieweg-Ozoria, Danny; Speidel, Elias; Schmelzle, Jamie; Paulmann, Lars.

Coach: Ansgar Hagnauer und Hannes Karle

 

Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt

Auswärts:

Sa., 6.04.2019, 11:00 Uhr U14 @ Zuffenhausen

Sa., 6.04.2019, 15:00 Uhr Herren 1 @ Esslingen

Sa., 6.04.2019, 20:00 Uhr Herren 2 @ Gerlingen

So., 7.04.2019, 13:00 Uhr U16 @ Malmsheim

So., 7.04.2019, 13:30 Uhr U12 @ Steinenbronn

 

Eure TSV Basketballer

We Basketball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.